Sie sind hier

Vergabe von Konzessionen unter- und oberhalb des EU-Schwellenwertes

Als Inhouse-Schulung verfügbar: 
Ja
Zielgruppe: 
Mitarbeiter der öffentlichen Hand sowie öffentlicher Unternehmen (Submissions-, Vergabestellen).
Beschreibung: 

Am 09.04.2018 wird der geschäftsführende Partner von VERISMO LEGAL Rechtsanwälte Berlin, Herr Rechtsanwalt Jacob Scheffen bei dem Studieninstitut für kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt e.V. – SIKOSA ein Seminar zum Thema „Vergabe von Konzessionen unter- und oberhalb des EU-Schwellenwertes“ abhalten.

!!! NEU---NEU---NEU---NEU---NEU---NEU---NEU---NEU---NEU---NEU---NEU---NEU---NEU !!!

Eine gut funktionierende Infrastruktur für Ihre Kommune zu gewährleisten ist sicherlich keine leichte Aufgabe. Bei einer schwierigen Haushaltslage wird es zur wahren Herausforderung.

Nicht zuletzt aus diesen praktischen Gründen weisen Konzessionen seit Längerem eine hohe Relevanz auf. Gerade auch die (Re-)Kommunalisierung des Energiebereiches im Lichte der Energiewende erhöht die Relevanz weiter. Aus Bereichen wie etwa der Abfallentsorgung, Energie- und Wärmeversorgung sind sie gar nicht mehr wegzudenken. Doch wie werden Konzessionen eigentlich rechtssicher vergeben? Welcher Gestaltungsspielraum besteht bei dieser Public-private-Partnership?

Erst mit der Einführung der Konzessionsvergabeverordnung (KonzVgV) im Zuge der Vergaberechtsreform 2016 besteht –jedenfalls im Grundsatz– ein eigenständiges Regelwerk.

Unter Zugrundelegung des Ablaufes eines typischen Verfahrens werden anhand von Fallbeispielen aktuelle und weiterhin bestehende Problemfelder praxisgerecht aufbereitet und diskutiert.

Das Seminar vermittelt die erforderlichen Kenntnisse, für eine rechtssichere und erfolgreiche Durchführung von bzw. Beteiligung an Konzessionsvergabeverfahren unter- und oberhalb des EU-Schwellenwertes.

Inhalte:

- Grundlagen

- Inhouse-Geschäfte und Public-private-Partnerships

- Abgrenzung zu klassischen Liefer-, Dienst- und Bauleistungen

- Ablauf des Konzessionsvergabeverfahrens oberhalb des EU Schwellenwertes nach der KonzVgV

  • Allgemeine Grundsätze, Verfahrensgarantien und Umgehungsverbot
  • Vorbereitung des Verfahrens
  • Konzessionsbekanntmachung
  • konkreter Ablauf und Fristen
  • Auswahlverfahren
  • Zuschlag
  • Ausführung der Konzession

- Ablauf einer Konzessionsvergabe unterhalb des EU-Schwellenwertes (nicht nach der KonzVgV)

- typische Problemfelder

 

Veranstalter:

Weitere Informationen und die genauen Konditionen entnehmen Sie bitte dem Seminarangebot des Studieninstitut für kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt e.V. unter: http://www.sikosa.de/index.php?id=237&no_cache=1&tx_sysewu_pi1%5Bber%5D=Vergabewesen

Zur Anmeldung faxen oder „mailen“ Sie bitte das hinterlegte Anmeldeformular ausgefüllt an die angegebene Fax-Nummer/E-Mail-Adresse des Studieninstituts für kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt e.V.

AnhangGröße
PDF icon Anmeldebogen_Fortbildung_NEU.pdf91.21 KB
Seminarthema: 
Vergabe von Konzessionen

Buchungsformular

Sollten Sie ihre Kollegen mitanmelden wollen, wählen Sie hier die Anzahl der anzumeldenden Personen aus (inklusive Ihnen). Tragen Sie zusätzlich die Namen Ihrer Kollegen in das Anmerkungsfeld ein.